Januar 2010 ~ Lila-Lotta

Freitag, 29. Januar 2010

Zuckertüte für ...

... Zuckertüte habe ich diese Woche hergestellt und somit kaum Zeit für meinen blog.
Da ich ja erst im März beginnen wollte läuft die Produktion schon auf Hochtouren. Verpackungskartons sind auch schon bestellt. Zum Glück hatte ich noch eine kleine Stückzahl,
damit ich die Wunschtüten, die schon bestellt waren auch versenden konnte. 

Hier einer meiner Lieblings-Stücke bei denen ich beim Basteln viel Spass hatte :


Frau Rosalinda Lampe 








Frau Lampe auch in blau :








ein kuschliger Hoppel-Hase 


und Lotte-Rotkäppchen darf auch nicht fehlen 






Prinzessinnen, Zwerge und ein Reh gesellen auch noch dazu 












Gleichzeitig richte ich unser Arbeitszimmer virtuell ein, denn endlich sind die Fliesen eingetroffen und der Fliesenleger konnte am Mittwoch mit seiner Arbeit beginnen. Die Fliesen von Via, die wir uns zuerst ausgesucht haben sind es letztendlich nicht, aber die Alternative gefällt mir auch sehr gut ( diese sind auch von VIA ) 
VIA hat eine unglaublich lange Lieferzeit !








Es wird auch Zeit, dass das Arbeitszimmer nun fertig wird, nächstes Wochenende ist ein Besuch bei IKEA geplant. ( ich freu´mich !!!)
Eine detaillierte Liste für meinen Einkauf gibt es schon lange, denn man (Frau) darf ja nichts zurück lassen was sie sich ausgesucht hat und im Kopf schon längst an Ort und Stelle platziert  hat.

Mein Mann freut sich auch auf das Arbeitszimmer, aber nur weil ab da an das Schlafzimmer wieder freigeräumt ist mit den Tonnen von Stoff, Tonpapier, Glitzer -Tuben, Rohlinge für die Zuckertüten, Perlen, Klebstoff ...
Heute hat er noch zu mir gesagt : " ich habe Angst, dass mich die Schultüten im Schlaf erschlagen.

Weitere Bilder vom Aufbau der IKEA Möbel 
stelle ich euch sicher vor!

( Liebe Grüsse nach Waldfeucht !)












Freitag, 22. Januar 2010

Begeistert...

von der Stickmaschine, der ich stundenlang zuschauen könnte, wie diese wunderschöne Muster sticht.
Gestern habe ich mir nochmals Dateien gekauft bei ginihouse3.
Es macht wirklich süchtig ...



Nachschub an Garn ist heute auch noch eingetroffen.



Eigentlich sollte diese Holz-Box für Kleinigkeiten sein, aber da ich meine Garn-Rollen
einfach in einem Schuhkarton deponiert hatte und bei jedem Suchen einer bestimmten Farbe,
habe ich einfach die Holz-Box zweckentfremdet und freue mich jetzt bei jedem Farb-Wechsel über die wunderbare Ordnung.





Da ich gerade beim Vergrössern und Verschönern bin habe ich noch ein Jäckchen von Leni
benäht.

Eine schöne Blume von Huups.de






Mit dem gleichen Stoff habe ich die Jacke verlängert.







Lucas hat sich ein Piraten Kissen gewünscht mal sehen was daraus wird.









Mittwoch, 20. Januar 2010

Die grosse Tausch-Aktion...

 Und somit fiel der Bilanzgewinn für mich sehr gut aus. Denn unsere Depotverwaltung 
( mein grosser Liebling ) hat sich wieder mal großzügig gezeigt, indem ich meine alte ( wobei hier alt überhaupt nicht angebracht ist, denn das gute Stück war gerade mal ein halbes Jahr alt) Pfaff Nähmaschine gegen eine Pfaff creative eintauschen durfte. Zum Glück war der Händler so kooperativ, dass ich den Einkaufspreis der "Alten" für die "Neue" verrechnen konnte. Mein Mann sagte damals noch beim Kauf der Alten: "nimm´doch das grosse Modell gleich mit, ich sehe mich jetzt schon wieder in einem halben Jahr hier wieder stehen ..."
---------  er hatte Recht !!!


Auf den Punkt gekommen, hier ist mein neuer Erwerb :




Um das auszuprobieren, worauf es mir bei diesem Modell ankommt,
 habe ich mir gleich bei Huups.de  
 "frech-fröhliches-buntes Futter" bestellt.
Dazu muss ich sagen, dass das Team bei Huups.de  richtig flott ist,
und somit konnte ich gestern loslegen.
Angefangen habe ich mit einer luzia pimpinella Grafik:








Zum Nähen bin ich dann auch noch gekommen, denn das Maschinchen macht im Stickprogramm fast nahezu alles alleine.

Leni wächst unerbittlich aus ihrer Kleidung heraus, und da bin ich auf die Idee gekommen,  ihre Jäckchen zu vergrößern und wie ich finde "verschönert".




















Neue Stoffe sind diese Woche auch eingetroffen :




und teils schon verarbeitet.

Ein wenig Zeit hatte ich auch noch für die Zuckertüten, die ich bis Freitag fertig haben werde.
Eigentlich wollte ich mit der Produktion erst im März anfangen, da ich  dann einen Workshop mache. ( später mehr dazu )
Die Ausnahme habe ich für eine sehr nette Kundin doch noch gemacht.

Wunschmotiv ist ein kuscheliger Hase.









Das wird auch eine Häschen-Zuckertüte.




Eine Dino-Tüte geht am Freitag auch auf die Reise.















Donnerstag, 14. Januar 2010

Zurück...

... in diesem Jahr mit vielen Ideen und gut erholt aus dem Ski-Urlaub. Wir waren nach Weihnachten in Saalbach ( Österreich ) und haben dort Silvester gefeiert. Wortwörtlich sind wir ins neue Jahr gerutscht und unsere Jungs haben das erste mal die Ski-Schule mit Erfolg besucht.
Lenis Schlitten hat somit auch einige Kilometer auf dem Tacho, denn sie ist noch zu klein für die Ski-Schule und ist mit mir die ganze Woche, Tag für Tag sämtliche Hügel herunter gerodelt.








Lucas und Léon auf den Brettern die die Welt bedeuten.
Obwohl ich am ersten Tag dachte, dass es nun nicht wirklich jeder
man(n) Sache ist ...
war ich doch am nächsten Tag total begeistert wie gut sich die Jungs auf so einem Hügel machen.






Am letzten Tag war ich dann so stolz und begeistert, weil unsere Jungs in ihrer Gruppe beim großen Rennen den 2. und den 3. Platz erbeutet haben.


"Sehn wir doch das Große aller Zeiten"
 





Leni mit Bob :









Jetzt sind die Jungs pistentauglich und freuen sich auf das neue Abenteuer,  "Ski-Schule
Teil 2" in den Osterferien.

Die Weihnachts-Ausschmückung  habe ich auf dem Dachboden gut verpackt und gleich
in Richtung Frühling dekoriert.


Hyazinthen


und dazu weisse Rosen.



Orchideen dürfen nie fehlen !



Zu meinem neuen Steckenpferd hatte ich auch ein wenig Zeit und habe mich von :
luzia pimpinella inspirieren lassen und diese Kerlchen genäht



und mein Stoff-Depot aufgefrischt