Mittwoch, 24. März 2010

Verabschieden ...

in die Osterferien ! Wir fahren nochmals in den Schnee und genießen Ostern in den Bergen von Saalbach im Salzburger Ländle



Bestimmt werden wir auch dort in der Sonne schwelgen und den Frühlingsanfang mal etwas anders erleben. Trotzdem habe ich mich in den letzten Tagen mit nähen und basteln einer Schultüte beschäftigt, und so auch einen blumigen Beitrag zu dem schönen Wetter geleistet.



Für das Wendekleidchen habe ich mein eigenes Schnittmuster entworfen, 






und hier ein Wende Wickel Top von farbenmix.de
 klein BALTRUM




 Design von Schnittreif.de / Anja Müssig
























Diese süße Schultüte ist für eine Zuckermaus die eine ganz eigene Vorstellung hatte wie sie aussehen sollte.

























Nun möchte ich Euch ein wunderschönes Osterfest wünschen, und dazu noch ein göttliches Wetter, viele bunte Eier und eine himmlische Zeit mit Euren Lieben.


Sandra 
























Donnerstag, 18. März 2010

Flohmarkt eröffnet !!

Mein Dachboden ist aufgeräumt, und unsere Kleiderschränke sind aussortiert. Der Frühlingsputz hat mich gepackt, kein Wunder bei diesem wunderschönen Wetter. Dabei habe ich mich endlich entschieden, Kleidung von Leni zu verkaufen, und somit Platz für neues geschafft. Gestern habe ich mit dieser Aktion angefangen und bin überrascht, weil ich noch so viele schöne Kleidungsstücke habe. Um genau zu sein : Kleidung von 0 - 3 Jahre, also ein grosser Haufen. Wer gerne möchte, kann meinen Lila-Lotta Flohmarkt hier besuchen : 


Vielleicht gefällt euch das eine oder das andere.
 Zur Zeit habe ich Kleidung für Mädchen eingestellt. Und es kommt noch mehr dazu...






Dienstag, 16. März 2010

Unglaublich !

was sich auf einem Stoffmarkt so abspielt. Eigentlich bin ich eine von der Sorte, die an einem Stand, wo es viele schöne Stoffe gibt, gerne eine lange Zeit verweilt und sich darüber Gedanken macht, was ich wofür brauchen könnte.
Aber.... in einem hypnotisierten Zustand mancher Stoff-Furien, die 20 Rollen mit Stoff á 5 kg unter dem Arm geklemmt hatten und keinen im Umkreis von mindestens einem Meter an die begehrten Stoff heran ließen, bin ich fast in die konkret Gefahr gelaufen mich genauso zu verhalten. (mein Mann konnte schlimmeres verhindern)

Dazu kommt noch die gestresste holländische Verkäuferin, die den Furien begreiflich machen mussten, dass sie die ausgesuchten Stoffe nur ab 1/2 Meter verkauft. 
Ich habe für einen Meter Stoff 30´min in der "KÄLTE" gestanden und war heilfroh, dass ich bei den hektischen Bewegungen der Furien, keine von diesen Rollen vor dem Kopf bekommen habe.
(was wahrscheinlich an meiner guten Reaktion liegt) 

Zum Glück war es nicht an jedem Verkaufsstand so und ich konnte noch gut Beute machen und mich mit netten Mädels unterhalten.

Von der Auswahl habe ich mir mehr erhofft, und den nächsten Stoffmarkt werde ich erst wieder im Sommer besuchen, weil mir so so so kalt war. Damit hielt sich meine "Kauflust" auch in Grenzen.





Dank der schönen Schnittmuster und  Nähvorlagen von farbenmix.de, habe ich Leni ein süßes Kleidchen, Bild für Bild nach genäht. Ich bin ja noch Anfänger und es ist wirklich hilfreich, wenn man jeden Schritt erklärt bekommt. Dazu gibt es noch fantastische Designbeispiele. 




Pferdchen von ginihouse3








Die Vogelhochzeit von Huups, Grafik - paulapü





Donnerstag, 11. März 2010

Stoffmarkt !

Letztes Wochenende sollte es eigentlich auf den Stoffmarkt nach Hannover gehen,  um natürlich Berge von Stoff und Zubehör zukaufen ... ich hatte es mir schon genau ausgemalt, dass wir erst den Markt besuchen, dann die Stadt beschauen, später noch durch die Einkaufsstrasse bummeln und zum Abschluss ein schönes Essen in einem guten Restaurant geniessen.
Aber .... das Wetter ! Das hat mir einen dicken Strich durch meine Pläne gemacht und so konnte ich nur verfolgen, wie andere ihre Beute aus Hannover auf ihren Blogs präsentierten ... schluck ... !
Aber, da es bis Osnabrück auch nicht weit ist und bestimmt extra für mich am Sonntag der holländische Stoffmarkt stattfindet, habe ich mir schon ein dickes rotes Kreuz in meinen Kalender gemalt und freue mich schon wie ein Tanzbär.

Natürlich wie bei unserer letzten IKEA-Aktion habe ich schon einen langen, langen Zettel beschrieben, mit Dinge die ich gerne kaufen möchte.
Damit auch wieder Platz im Stoff-Regal ist, habe ich diese Woche einige Taschen für Leon´s
Pokemon Karten genäht, die immer und überall herum fliegen, für Lucas eine, für sein Nintendo DS und Leni hat ihre liebsten Kleinigkeiten darin deponiert.


Apfel-Grafik von DAMALI 







Auf den Seiten von  Vertbaudet habe ich 2 Hemden  bestellt und nur eins bezahlt. Immer eine gute Aktion für Zwillings-Mamas.
Darauf habe ich passend für unseren Sommer-Urlaub Fische ( Grafik von luzia pimpinella )
gestickt. 











Das zweite ist noch nicht bestickt, weil mein Sohn Lucas sich noch nicht für ein Motiv entschieden hat. Das braucht halt seine Zeit ....

...in der Zeit habe ich ein richtig tolles Rezept aus der aktuellen
  " LIVING AT HOME - SPEZIAL" -Feste für Gäste
 gebacken. Schon bei der Zubereitung von dem Teig, hätte ich mich beim Naschen hinein setzten können. Die gebackenen Waffeln waren übrigens auch sehr lecker ! 








Die Zeitschrift ist fantastisch und sollte man sammeln. Darin sind so viele leckere Rezepte und wunderschöne Tischdekorationen. Auch bei AMAZON erhältlich.

Zum Schluss noch eine Wickie Schultüte für Franz, da kommen Kindheitserinnerungen hoch.
Ich habe mir die Sendung immer im Ferienprogramm angesehen. Lange ist es her ...











Freitag, 5. März 2010

iChoc...

... von meinem Süßen, der mir heute vier kleine Köstlichkeiten geschenkt hat. Da ich total begeistert vom iMac bin, ist die Verpackung genial.




Die Schokie (Leni meint damit Schokolade)  ist von Weinrich aus Herford, 
also für Nachschub ist gesorgt.

Hier die Shop Adresse : http://www.ichoc.org/

Ausserdem war meine Woche sehr bunt, meine Jungs sind jetzt 8 Jahre jung und für dieses grosse Ereignis habe ich mich, mit dem Backen von 4 Kuchen b.z.w. Torten beschäftigt.









Dank Lenis Hilfe ging die Arbeit frei in der Hand und direkt in den Mund ...



... und für freiwillige fleissige Helfer, hatte ich auch noch Zeit für einen verspielten Rock mit einer luzia pimpinella Grafik. 





Wo ich schon mal dabei bin, habe ich endlich mal etwas für mich gestickt.



Nic, deine Stickdateien sind wirklich perfekt entwickelt ! Meine Maschine freut sich immer auf "luzia pimpinella" - Futter, es sind wirklich sehr gute kombinierte Dateien.

Mitte der Woche habe ich mich dann mit der Herstellung von Schultüten beschäftigt. Direkt zwei  Tiger-Schultüten, eine Einhorn-Schultüte und eine Hasen-Mädchen-Schultüte.










Am Samstag geht es nach Hannover auf den Stoffmarkt ...
" ich freue mich schon" !