Samstag, 13. Dezember 2014

Lila-Lotta Adventskalender 2014 - Türchen Nr. 13


Bernadette von "klunjebunt"  schreibt einen Blog, den ich persönlich sehr, sehr mag. Insbesondere ihren außergewöhnlichen tollen Stil ! Ihre Stoffwahl und die Kombination gefällt mir auch so gut.
Kennt ihr auch schon die "stacheligen, grünen Freunde"  "Rockabilly-Kaktus"   Die sind so cool ! Wunderschöne Tutorials und Freebies stellt euch Bernadette auch auf ihrem Blog zur Verfügung. Die solltet ihr euch auch etwas näher anschauen. Ich möchte euch jetzt nicht weiter aufhalten und gebe weiter an Bernadette.



Ich habe die Gelegenheit bekommen beim Lila-Lotta Adventskalender mitzumachen, das kommt mir ganz gelegen, denn ich befinde mich hier schon im Endspurt und verpacke die Geschenke für meine Lieben.






Unter dem Weihnachtsbaum ist es nicht immer einfach, die Geschenke zuzuordnen, manch einer vergisst zu alledem auch noch die Beschriftung, wie zum Beispiel ich letztes Jahr. Dieses Jahr wird mir das nicht passieren, denn ich bin gut vorbereitet und sogar die Verpackung soll ein hübscher Hingucker werden. Papier benutze ich gerne öfters, sowie zum Beispiel Briefumschläge und Kartons. Aus diesem Grund besteht unser Geschenkpapier einfach aus braunem Verpackungsmaterial, welches bei Bestellungen dem Karton beiliegt, damit nichts beschädigt wird. Entweder die Kinder malen es noch bunt an oder ich lasse es einfach im zerknitterten „Used Look“ und peppe es einfach mit hübschen DIY-Glitzer-Namensanhängern auf.
Deswegen gibt es heute ein kleines Tutorial für die schicken Geschenkanhänger für euch. Easy, Glitzer und Ahhh-Oooh! Perfekt für kleine Prinzessinnen und große Mädchen. Zutaten: - Tüll - wasserfester Bastelkleber - Glitzer - Webstoff/Kunstleder für die Anhänger - Ösen Geschenkanhänger Anleitung
Schritt 1:

Für den „Used Look“ schneiden wir zwei Kreise (ohne Nahtzugabe) aus unserem Anhänger-Stoff und einen langen Streifen Tüll zu. Für „ordentlichere“ Geschenkanhänger benötigen wir 4 Kreise (mit Nahtzugabe). 
Schritt 2:





Nun wird der Tüll gerafft. Hierfür stellen wir an der Nähmaschine den Geradstich auf die höchste Stichlänge ein, die Fadenspannung wird heruntergedreht. Alternativ kann man dies natürlich auch mit einem Faltenleger an der Nähmaschine tun.

Wir nähen an der Längskante entlang und lassen ca. 10 cm Faden stehen. Jetzt wird an den Fäden gezogen und somit der Tüll gerafft. Um die Raffung zu fixieren, nähen wir eine zweite Geradstichnaht an der Kante entlang, die Fadenspannung wird wieder hochgedreht und die Stichlänge verringert. Schrittt 3:




Wenn ihr den Anhänger mit der Nähmaschine „beschriften“ wollt, könnt ihr das nun tun. Die Kreise können freihandbestickt werden, mit Perlen verziert, o.ä. Schritt 4:






Für den Used Look legen wir die beiden Kreise aufeinander, den gerafften Tüll fassen wir zwischen. Mit Geradstich nähen wir mehrmals im Kreis. Das fransige macht einen guten Effekt.
„Ordentlicher“ Look: Für Anhänger, die ganz ordentlich aussehen sollen, werden jeweils zwei Kreise mit „schöner Seite auf schöne Seite“ aufeinander gelegt und genäht. Die Nahtzugabe wird mit Keilen eingeknipst und in die Rückseite der Kreise ein kleiner Schnitt als Wendeöffnung gemacht. Nun werden die Kreise gewendet und glatt gebügelt. Der Tüll wird zwischen die beiden neu entstandenen Kreise gelegt und ganz exakt schmalkant abgesteppt. Um den Anhänger am Geschenk zu fixieren, fehlt nur noch eine Öse. Ich nutze eine Ösenzange. Schritt 6:
Um den Tüll weihnachtlich zu beglitzern, richten wir uns eine kleine Schale mit ein wenig Bastelkleber her und eine mit Glitzer. Der Rand des Tülls wird nun leicht in den Kleber getunkt und anschließend in den Glitzer. Zum Trocknen kann der Anhänger gleich aufgehängt werden.
Fertig!

Ich wünsche euch noch viel Freude mit all den anderen tollen Beiträgen im Kalender und eine wundervolle Adventszeit <3
Eure Bernadette


Kommentare:

  1. echt cool, danke füs zeigen!!!
    liebe grüsse nicole

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Danke für die Idee! Oh man, Weihnachten wächst immer die Liste für "Ausprobieren-wollen" :)
    Aber das bringt auch Spaß!! Sehr sogar.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen ihr Lieben!
    Das ist ja mal eine tolle Idee. Das werde ich doch für meine Verpackungen mal aufgreifen.
    Vielen Dank dafür und ein schönes weihnachtliches WE wünscht Euch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. oh ist das zauberhaft....wirklich sehr sehr schöne Idee. Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  5. das ist wieder ein wunderschönes Beispiel für die vielen schönen Werke und der besonderen "Handschrift" von Bernadette <3 Danke für dein Tutorial und eine schöne Vorweihnachtszeit!! <3

    AntwortenLöschen
  6. Da ist ja schon der Anhänger das Geschenk!!

    AntwortenLöschen
  7. Hey! Wow. Die sehen klasse aus. Vielen Dank für die tolle Idee. Das muss ich mir unbedingt merken!
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bernadette,
    was für eine schöne Idee, um mal etwas mit Tüll zu machen. An dem laufe ich nämlich im Stoffgeschäft immer ganz grübelnd vorbei. :D
    Danke schön und liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bernadette,
    liebe Sandra,

    vielen Dank für dieses tolle Tutorial und den Adventskalender!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab vor kurzem auf Bernadettes Blog für mich entdeckt. Ich hab erst vorgestern das kurze Gilet nach ihrem Freebook genäht- so toll gemacht!

    Bei mir gibt's gerade ein Weihnachts-Giveaway zu gewinnen, für diejenigen, die noch auf den guten alten Kalender stehen:)
    Hier geht's zum Link:
    http://titantinasideen.blogspot.co.at/2014/12/weihnachts-giveaway-kalender-mein.html

    glg tina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bernadette, liebe Sandra..

    ..kann mir jemand bitte 24 Extra-Tage schenken, um noch mal alles in Ruhe nach zu basteln, nähen, backen, kochen?
    Das wäre schlichtweg wunderbar! :-*

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra