Montag, 7. Dezember 2015

Adventskalender - Türchen Nr. 7 - Mit ganz viel Liebe selbstgemachte Weihnachtsdekoration von Mini-Wölkchen



Heute habe ich einen ganz besonders lieben Gast ! 

Ihre Leidenschaft ist Handarbeiten, DIY,Kochen und Backen und sie liebt ihren Garten.  Das macht sie richtig zufrieden und glücklich. Nicoles künstlerische, kreative Tätigkeit teilt sie mit vielen Lesern in ihrem Blog „mini-wölkchen“ und via Instagram. Ich folge ihr schon sehr lange und finde ihre genähten Sachen so toll, deswegen freue ich mich heute um so mehr, dass sie eine fantastische Bastelanleitung für uns hat. 

Henning der Bär hat heute auch eine Kuh und eine Mäh.... ahhh, ein Schaf  dabei, wer weiß denn, um welches Weihnachtslied es geht ?? Vorsicht Ohrwurm ;)  

Nun wünsche ich euch ganz viel Freude mit dem Beitrag von Nicole:






Wahnsinn...wie freu ich mich!

Ich als Gastbloggerin bei LilaLotta.... MEGA... Als ich das erfahren habe, bin ich im Dreieck gesprungen. Schon einmal hatte ich mich beworben und es klappte leider nicht, nun bin ich dabei. Wie stolz macht das denn bitte?
Kann mich auch noch gut erinnern, wie ich Sandra persönlich kennengelernt habe. Wobei es ein Sekundentreffen war, aber egal: beim Familienbesuch im Norden war ich mal wieder bei Lillestoff shoppen und dachte im Verkaufsraum schon, das Kind kennst Du doch! Und in der Tat war Sandra mit ihrer hübschen Tochter gerade vor Ort. Da mich ausnahmsweise die nette Inhaberin bediente, sagte sie auch gleich, Sandra sei gerade draußen, kannst Du aber sicher gleich mal Hallo sagen.

Und da schlug mir mein Herz bis zum Halse. Normalerweise gehöre ich nicht zur schüchternen Truppe, aber außer einen scheuen Hallo hab ich irgendwie nicht viel rausbekommen. Sie entdeckte noch den Pulpa-Stoff in der Tasche und dann haben wir kurz darüber gequatscht. Aber ihr müßt Euch vorstellen, ich hab mich verhalten wie ein Teenie, der seinen Star live trifft. Schüchtern, stotternd und sowas von aufgeregt.
Aber ich denke noch heute daran und umso mehr freue ich mich über diese tolle Gelegenheit, mich auf dem wunderschönen und sowas von kreativen Blog von Sandra zu präsentieren.

Was hab ich Gedanken gewälzt...... was mach ich nur... was mega tolles... so richtig showstoppermäßiges.....breathtaking...der Oberknaller.... aber gar nicht so einfach!
Man möchte ja nichts kopieren und Euch was tolles bieten, was man nachmachen kann. Einfach, schnell und trotzdem schön.
Der Blog von Sandra bedient ja vor allem unsere Nähszene, also soll es schon was damit zu tun haben.
Oder doch ein Rezept? Oder vielleicht was Gebasteltes? Oder gute Tipps zur Nähorganisation oder gar zu Stoffpflege?
Glaubt mir, die Liste ist lang geworden und eine Idee jagte die nächste.
Kurzum - irgendwann hab ich mich für eine Idee entschieden und hoffe, die jetzt megamäßig präsentieren  zu können und Euch damit zu verzaubern. Vielleicht liegt der Zauber ja in einfachen und schönen Details, oder? Man kann das Rad ja auch nicht nochmal erfinden, gell?

Und die anderen Ideen? Sind ja nicht verloren und wird es bei mir auf dem Blog geben.... also rüber zu mir und brav als Leser eintragen oder einem meiner anderen Social-Media-Kanälen folgen ;-) (ein bisschen Werbung muss ja sein, gell?)... dort werden dann in der nächsten Zeit die weiteren Ideen gezeigt. Denn ich hab gleich eine Adventsserie produziert - Geschenkideen zum Nachmachen! Einen kleinen Ausblick lasse ich am Ende mal einfach schon hier.

Also gibt es nun heute für Euch einen Beitrag, mit etwas Gebasteltem aus Stoffresten zur Deko!


Wollen wir starten?

Es geht um das Basteln mit Stoffresten - ich bin sicher, Euch geht es ähnlich und davon ist mehr als genug vorhanden. Kistenweise hat sich das bei mir über die Jahre angesammelt. Aber da bin ich ja ein richtiger Stoff-Messie.. gerne einkaufen und nichts wegschmeißen! Zum Glück hab ich das "Problem" nur bei Stoff!




Also ihr braucht:
- Stoffreste
- Styroporkugeln in unterschiedlichen Größen
- Kleister
- schöne Stecknadeln
- Satinband zur Aufhängung
- Schaschlikspieße
- Pinsel




Schneidet Euch die Stoffreste zu, in kleine Stücke, so dass man sie gut kleben kann. Ich habe so Größen von 3-4 cm gewählt.
Dann pikst ihr die Styroporkugel auf einen Schaschlikspieß und pinselt die Kugel gut mit zähem Kleister ein. Nicht sparsam sein.
Beginnt die die Stoffreste aufzulegen und pinselt diese wieder mit Kleister fest. Sie sollten gut getränkt sein, dann schmiegen sie sich gut um die Rundung. Das wiederholt ihr, bis die Kugel komplett verkleidet ist.
Ihr könnt die Kugeln auch uni machen oder nur aus einem Stoff oder farblich sortiert oder gar ganz bunt.
Gern hätte ich eine Kugel mit Lila-Lotta Stoffen gemacht - aber davon hab ich keine Reste! So ein Ärger....

Zum Trocknen den Stab irgendwo befestigen. Das geht am besten mit einer Wäscheklammer. Aber Achtung - es tropft! Also besser was unterlegen.
So nach einem Tag sind die Kugeln dann gut durchgetrocknet und der Stab kann herausgezogen werden.
Nun kann man die Kugeln noch mit Sprühlack besprühen, aber ich mag den Geruch nicht so und hab dies daher für den Innenbereich "natur" belassen.

Nun könnt ihr die Kugel direkt dekorieren:

Hier der erste Vorschlag in einem Glas mit einer LED-Lichterkette...





Wenn ihr die Kugeln aufhängen wollt, dann geht das auch ganz einfach; mit einer schönen Stecknadel ein Satinband in gewünschter Länge befestigen. Fertig! Da die Kugel sehr leicht ist, geht das ganz easy!

Ich habe mir noch diverse andere Deko-Ideen dazu überlegt.
Voran hab ich Drahtkleiderbügel aus der Reinigung gebogen:




Diese dann umwickelt mit Moos oder Filzband oder gar Filzwolle. Das Biegen geht ganz schön schwierig, aber nach dem Umwickeln läßt es sich Finger-schonend noch zurecht biegen.

Mit der Aufhängung und den Drahtformen kann man die Kugeln dann wieder ganz anders gestalten:







So, und nun hoffe ich, Euch inspiriert zu haben und ihr beginnt ein fröhliches Kleben. Läßt sich sicherlich auch ganz gut mit Kindern machen und wer weiß, vielleicht schafft ja einer seine ganz eigene Christbaumdeko mit den Kugeln?


von www.mini-woelkchen.de

Ich hab es ja oben schon angedeutet - viele Ideen hab ich gesammelt und werde daraus eine kleine Adventsreihe gestalten... wollt ihr schon mal einen kleinen Teaser haben?



Also schnell rüber zu mir auf meinen blog www.mini-woelkchen.de und ihr werdet die Anleitungen dazu nicht verpassen....





.




Kommentare:

  1. Ach ist das lieb. Also stoffreste haben wir ja wirklich alle genug oder. Ich Freu mich immer wenn man was aus den kleinsten Resten machen kann. Glg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,

    ich finde deine Idee ganz wunderbar! Einfach und so vielseitig! Perfekt um schöne Stoffreste noch einmal zu inzinieren. Danke für die vielen Anregungen u Inspirationsbilder.
    Bis bald
    Ziska

    AntwortenLöschen
  3. Leider wird hier im Adventskalender nur immer fleißig kommentiert, wenn es etwas zu gewinnen gibt.
    Finde ich erst einmal sehr schade.
    Dabei finde ich gerade auch solche "Bastel"-tipps sehr toll. Gerade mit einfachen Mitteln läßt sich doch so tolles zaubern.

    ICH habe mich heute bei meiner Tasse Adventskaffee sehr über diesen Post gefreut und sage DANKE ♥

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ellen das ist doch überall so. Sobald es was zu gewinnen gibt wimmelt es nur so von Kommentaren,ansonsten kannst die Kommentare an.einer Hand abzählen. Da kann man noch so kreativ sein. Ich finde die Bastelidee mit den Stoff Resten super,hab dasselbe vor jahren mit styroporeier gemacht. LG.Anna

      Löschen
    2. Daher freue ich mich umso mehr über eure Kommentare und weiß sie sehr zu schätzen...Danke
      Nicole von Mini-wölkchen

      Löschen
    3. WIR ALLE danken DIR (und natürlich ganz dolle Sandra für das ganze Zusammentrommeln von AK-Schreibern + Sponsoren)..... für die uns geschenkte Zeit und alle die vielen Ideen.

      LG Ellen

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    die kleinen gebastelten Kugeln gehen auch super als Cake-Pops für den Kaufmannsladen!!!

    LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine tolle Idee!
      Grüße
      Nicole von Mini-Wölkchen

      Löschen
  5. Hallo Nicole,
    meine Tochter hat mir heute morgen über die Schulter geschaut und ist sofort begeistert gewesen (ich kam erst gar nicht zum überlegen)und kramte sofort in meiner Stoffkiste. Nur gut dass ich noch keine Styroporkugeln habe, sonst wäre sie erst gar nicht in die Schule gegangen. Also wie mein Nachmittag heute aussieht, könnt ihr euch bestimmt vorstellen.
    Eine sehr schöne Idee, vielen lieben Dank dafür!
    Habt einen schönen Tag...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich! Viel Spaß heute Mittag!
      Nicole von Mini-Wölkchen

      Löschen
  6. Liebe Nicole, sooooo ein tolles Türchen dein DIY gefällt mir super <3

    GGLG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole, sooooo ein tolles Türchen dein DIY gefällt mir super <3

    GGLG Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Sehr süsse Idee, die auch toll für einen Adventsnachmittag mit den Kids ist. Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank...macht den Kindern sicherlich Spaß!
      Nicole

      Löschen
  9. Das ist eine sehr schöne Idee...gerade die Bilder mit den "umgeformten" Bügeln gefallen mir sehr gut!! Auf das die Stoffreste kleiner und toll verwertet werden :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für die tolle Idee! Das werde ich mir merken. Mit schönen bunten Stoffen auf jeden Fall ganzjahrestauglich.
    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je nach Stoffdesign geht das sogar an Ostern! ;-)
      Gruß
      Nicole

      Löschen
  11. Da sind ja tolle Anregungen dabei, vielen Dank!

    LG
    Scarlett

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Idee! Wird direkt abgespeichert! :-) DANKE!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  13. Das ist so eine schöne Idee für Stoffreste...ganz wunderbar!
    Die merk ich mir:o)
    Schöne Adventszeit für Dich!
    Liebengruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. liebe Nicole,
    vielen dank für die schöne idee. So wie viele, wahrscheinlich sogar alle Hobbynäherinnen habe ich auch mehr als genug reste. So haben dann welche die verwertung..
    Wünsche dir schöne Adventszeit.
    lg
    ia

    AntwortenLöschen
  15. Danke für die coole Idee, ich hoffe, daß wir die Kugeln am Wochenende basteln können.
    Lg Maria

    AntwortenLöschen
  16. Das ist wirklich eine tolle Idee und werde ich mir im Hinterkopf behalten... Nächstes Jahr werde ich das dann wohl auch mit unseren kleinen Töchtern basteln!
    Dankeschön!
    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Türchen, ich mag das fast lieber, als die Gewinntürchen. Denn heute gewinnt jeder etwas und zwar eine Anregung für ein DIY-Projekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein netter Kommentar...danke dafür!
      Nicole

      Löschen
  18. Tolle Idee! Morgen wird gebastelt :)

    AntwortenLöschen
  19. Sehr schön! Der Drahtstern gefällt mir auch besonders gut!

    AntwortenLöschen
  20. Wieder so tolle Ideen!! Ich LIEBE diesen Adventskalender ;-)

    Eine wunderbare dritte Adventswoche!!

    AntwortenLöschen
  21. Ich hab so das Gefühl der Ohrwurm ist nicht ganz zu allen durchgedrungen. Also ich trällere "Eine Muh, eine Mäh, eine Täterätätä eine Tute, eine Rute
    eine Hop, hop, hop, hop eine Dideldadeldop
    eine Wau, wau, wau Ratadschingderattabum
    Das hab ich sogar auf Schallplatte und war mein Lieblingsweihnachtslied als Kind!!! Also hoffentlich summen und singen das jetzt alle die noch mit lesen!!!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo und guten Morgen,

    Danke für die vielen tollen Anleitungen und Ideen.

    Lieben Gruß
    Elke
    Bastelschalk(ät)web.de

    AntwortenLöschen
  23. Meine Tochter wünscht sich schon so lange eine eigene Maschine. Da drück ich uns mal für sie die Daumen, dass uns das Glück ein wenig hold ist :-).

    AntwortenLöschen
  24. Hallo! Eine super Idee! Ich denke, damit werde ich die Weihnachtsgeschenkverpackungen aufhübschen :)
    Danke!

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra