Mittwoch, 9. Dezember 2015

Adventskalender - Türchen Nr. 9 - Bedruckte Tasche mit Lederriemen - DIY by DaWanda



Mit den tollen Anleitungen rund um die Themen kreatives Nähen, Sticken, Häkeln, Rezepte, Schmuck selber machen, Werken und Bauen, Basteln und Gestalten von DaWanda kann jeder ein Designer sein ! Davon bin ich überzeugt, denn auf den "do it yourself"-Seiten gibt  es so, so viel fantastische und kostenlose  Tutorials, Ideen, Inspirationen und Entdeckungen für dich und mich und für  jeden Anlass. Eigentlich müsste ich mich vor Weihnachten noch um so viele Sachen kümmern, denn so ein neues Heim bringt auch viel Arbeit mit sich, und immer dann, wenn es mir möglich ist, schmökere ich durch die grandiose Vielfalt der DaWanda DIY-Ideen. Besonders haben mir das Upcyceln und Restaurieren von Möbeln gefallen. Ich möchte gerne einigen Möbelstücken einen extravaganten Shabby-Chic oder Vintage-Look geben, und da habe ich viele Ideenschübe gefunden. 

Oft sind ja auch Textilfarben bei mir ein grosses Thema und der wunderschöne Effekt mit Stempelfarbe und eigens geschnitzten Stempeln finde ich echt klasse. Ich werde erstmal eine Kissenhülle bedrucken und im nächsten Jahr muss ich diese Tasche auch nachmachen, wobei ich SnapPap verwenden werde. 

Jetzt gebe ich aber an Nastja weiter, mit der ich in den letzten Wochen einen so liebevollen Kontakt hatte und ich bin schon echt stolz, dass DaWanda heute das Türchen Nr. 9 für euch öffnet ! 





"Es ist mir eine Ehre, mich mit einer Nähanleitung am Adventskalender beteiligen zu dürfen. Ich bewundere die Stoffdesigns von Sandra seit geraumer Zeit und freue mich einfach riesig, dass ich mich nun zu ihren Wichteln zählen kann.

Die einen oder anderen kennen mich vielleicht von DaWanda oder YouTube. Ich habe das große Glück mich tagtäglich sowohl beruflich, als auch privat, kreativ austoben zu können.

Bei DaWanda koordiniere ich die Produktion von DIY-Anleitungen für das Do-it-Yourself Portal. Täglich entwickele ich neue Ideen, suche nach ungewöhnlichen Materialien, plane Fotoshootings und verfasse Texte zu den von mir konzipierten Anleitungen. Bei Youtube veröffentliche ich als DIY Eule Anleitungsvideos.


Nähanleitungen sind mein Steckenpferd. Gerade nähe ich Taschen sehr gern. Diese eignen sich perfekt als Weihnachtsgeschenk. Deswegen war recht schnell klar, dass ich Euch definitiv eine Taschenanleitung präsentieren muss. 







1, Material

Ihr braucht folgende Materialien :
  • Canvassstoff
  • Kunstleder
  • 35 cm Reißverschluss
  • Linolschnitt Werkzeug
  • Radiergummi
  • Textilstempelfarbe
  • Lederriemen
  • Hohlnieten
  • Hammer
  • Nähutensilien
  • Nähmaschine
  • Vierkantring

Leg Dir zunächst Dein Material bereit. Du kannst natürlich auch mit verschiedenen Materialien experimentieren. Anstatt des Lederriemens, kannst Du auch Gurtband verwenden. Anstelle des Kunstleder eigenen sich auch andere Stoffe, SnapPap oder Korkstoff. Schneide folgende Teile zu:

Canvas: 4 Rechtecke à 35 x 45 cm
Leder: 2 Rechtecke à 35 x 30 cm





2, Stempel schnitzen
Nimm Dir den Radiergummi und zeichne Dir mit Bleistift eine Form vor. Mit dem Linolschnitt-Werkzeug kannst Du nun ganz einfach Deinen Stempel schnitzen. 
Du schnitzt nun rund um das Motiv das Material weg. Am Ende ist das Motiv erhaben. Es empfiehlt sich, wirklich großzügig und tief wegzuschnitzen, sodass Du nachher nur das Motiv stempelst.





3, Bedrucken
Nimm Dir nun zwei der Canvasstoffstücken und bedrucke sie mit Deinem Stempel auf den rechten Seiten. Du solltest diesen zunächst allerdings auf einem Stoffreste testen, um zu schauen, ob das Motiv auch so geworden ist, wie Du es Dir vorgestellt hast, und um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie stark Du drücken musst.
Tipp: Ich habe eine Reihe in einer anderen Farbe gestempelt, um einen farblichen Akzent zu schaffen.





4, Bügeln
Die Stoffe müssen nun gut trocknen. Bügle die Stoffstücken dann auf links.





5, Leder umnähen
Nimm Dir ein Lederrechteck und klappe es an der 35 cm langen Kante 1 cm nach innen um. Nähe diese Kante mit einem Geradstich fest.





6, Außentasche aufnähen
Leg dieses Lederstück dann links auf rechts auf ein Canvasstoffrechteck und steppe es links, rechts und unten ab. Die eben abgenähte Kante liegt dabei oben.





7, Mittelnaht ziehen
Ziehe nun mittig auf der Außentasche eine Naht, um sie in zwei Fächer zu teilen.





8, Niete einschlagen
Wenn Du möchtest, kannst Du auf der Außentasche noch eine Niete einschlagen. Diese ist aber nur zur Dekoration.





9, Reißverschluss: erste Seite
Nimm Dir zunächst einen bedruckten Canvasstoff mit der rechten Seite nach oben. Leg den Reißverschluss an die obere Kante, mit den Zähnchen nach unten. Darauf legst Du ein Canvasstoffstück, das nicht bedruckt ist, mit der rechten Seite nach unten.
Nähe dann den Reißverschluss an der oberen Kante an. Du kannst hierfür ein Reißverschlussfüßchen verwenden.
Klappe die Stoffe danach auf, bügle die Kanten und steppe die Naht von oben noch einmal ab.





10, Reißverschluss: zweite Seite
Leg jetzt das zweite Stoffstück, das nicht bedruckt ist, mit der rechten Seite nach oben hin, darauf an die obere Stoffkante den Reißverschluss mit der offenen Kante. Dabei liegt das unbedruckte Stoffstück unten. Obendrauf legst Du nun das andere bedruckte Stoffstück mit der rechten Seite nach unten (wie im Bild). Stecke die obere Kante fest und nähe sie wieder ab. 
Dann klappst Du die Stoffe auf, bügelst sie und steppst auch diese Seite wieder von oben ab.





11, Riemen vorbereiten
Schneide Dir ein Stoffstück mit den Maßen 20 x 10 cm zu. Falte es wie im Bild zweimal nach innen zu 2,5 cm zusammen (wie ein großes Schrägband) und nähe es an der offenen Kante zusammen. Schneide es dann in der Mitte durch, sodass du zwei 10 cm lange Riemchen hast.





12, Riemchen anbringen
Ziehe jeweils einen Eckring auf die Riemchen, falte sie in der Mitte zusammen und leg sie an die beiden Außenkanten von einem der Oberstoffe an. Steppe sie knappkantig fest.





13, Tasche zusammenklappen
Klappe nun die Tasche so zusammen, dass die beiden bedruckten Stoffstücken rechts auf rechts zusammenliegen und die beiden nicht bedruckten Teile ebenfalls.
Wichtig ist hierbei, dass Du den Reißverschluss über die Hälfte öffnest.
Stecke Dir alles ringsherum fest. Achte darauf, dass die Zähnchen vom Reißverschluss Richtung unbedruckte Stoffe zeigen.





14, Tasche zusammennähen
Nähe nun einmal ringsherum die Tasche zusammen. Achte beim Reißverschluss darauf, dass Dir die Nadel nicht bricht. Am besten nähst Du hier sehr vorsichtig mit dem Handrad. 
Fange am besten unten an der Innentasche an. Hier lässt Du auch eine Wendeöffnung offen.





15, Ecken abnähen
Falte die beiden Ecken der Innentasche und die beiden Ecken der Außentasche auf wie im Bild, sodass sich Dreiecken bilden. Miss im rechten Winkel zur Naht 4 cm ab und markiere alle vier Ecken auf diese Weise.
Nähe diese Linien dann ab und schneide den Rest 1 cm hinter der Naht ab.





16, Wendeöffnung schließen
Wende die Tasche durch die Wendeöffnung. Forme alle Ecken gut aus. Klappe die Nahtzugaben der Wendeöffnung nach innen und schließe die Öffnung von oben. Stülpe dann die Innentasche in die Außentasche und steppe die Tasche am oberen Rand noch einmal ab.





17, Lederriemen anbringen
Ziehe den Lederriemen durch einen der Eckring, klappe das Ende über und markiere Dir die Stellen, an denen Du zwei Nieten anbringen möchtest. Es empfiehlt sich hier zwei zu nehmen, da dann alles sicher hält. 
Schlage dann zwei Löcher durch beide Lagen Lederriemen und befestige dann hier die Nieten. Beachte hierbei die Packungsangaben Deiner Hohlnieten. Ich habe die Hohlnieten von Prym für Materialstärke 4 - 6 mm verwendet. Zum Einschlagen benötigt man lediglich einen Hammer.
Leg Dir dann die Tasche um und bestimme, wie lang der Lederriemen insgesamt sein soll. Mein Lederriemen ist 1 m lang. Schneide den Rest ab.

Wiederhole das Einschlagen zweier Nieten dann auch für die andere Seite. Achte darauf, dass der Riemen nicht in sich verdreht ist.











Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für das tolle Türchen heute, Taschen kann Frau immer gebrauchen
    Allen noch eine besinnliche Adventszeit
    Lg
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ja .... Taschen und Schuhe gehen bei uns ja wohl immer ;))
    IMMER!

    Auch von mir Danke für die DIY-Anleitung und allen eine schöne Adventszeit
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,

    ja darauf kannst Du echt stolz sein!!❤
    Ein Dankeschön auch an Nastja -Dawanda ist für mich sehr häufig eine Inspiration und Deine Taschenidee mit dem eigenen Stempel finde ich richtig klasse!

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen meine Liebe!
    Wieder mal so ein tolles Türchen. Da ich ja kaum Taschen habe *lach* werde ich mir die Inspiration mit dem selber bestempeln mal im Hinterkopf behalten.
    Hab einen tollen Tag und nicht allzuviel Stress beim einpacken der Kartons. Ich fand es bei Sarahs Auszug letzte Wochen schon viel, aber ein ganzer Hausstand ist noch mal ne andere Hausnummer. Ich kenn es aber wir sind schon zwei mal umgezogen und haben vorher umgebaut und neugebaut. Also weiß ich genau wie es bei Euch gerade zugeht. Viel Kraft und ganz ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Was eine tolle Anleitung! Vielen lieben Dank für das super Türchen! :)
    Habt einen tollen Tag!
    Liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir total gut. Die Idee mit dem selbstgestempelten Stoff finde ich super.
    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Anleitung!
    Vielen Dank!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Tasche! Vielen Dank für die Anleitung. Sind die Massangaben für Stoff und Leder vertauscht oder habe ich einen Knoten im Hirn?
    Viele Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia,

      Ja da hast Du total Recht, die Zahlen hatten einen Dreher. Danke für dein aufmerksames Auge. GLG Nastja

      Löschen
  9. Ein Taschen-Türchen geht doch immer!
    Danke für Deine tolle Anleitung.

    AntwortenLöschen
  10. Eine nette Idee und super geeignet zum Nachbauen. Was auch funktioniert, ist das Stempeln des Leders. Dazu nimmt man am besten wasserfeste Stempelfarbe (z.B. Archival Ink) und druckt mit dem Stempel fest in das Leder, aber bitte nicht verrutschen :). Und je heller das Leder, desto besser zu sehen. Liebe Grüße Piwi

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Tasche. Danke für die Anleitung.

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra