Samstag, 19. Dezember 2015

Bastelanleitung Pinnwand aus Stoffbrettern - DIY by Das hüpfende Komma - Adventskalender-Türchen Nr.19



Die liebe Corinna steckt heute hinter dem Türchen Nr. 19 ! Also die Anleitung finde ich ja richtig klasse. Ich habe immer noch viele Stoffbretter im Keller stehen, und bis jetzt hatte ich noch keine so richtige Verwendung dafür. Bis heute ! Diese Idee habe ich mir schon auf eine to-do-Liste geschrieben für das nächste Jahr, denn mein Arbeitszimmer bekommt auch einen neuen Schliff. Meine Scheren, Lineale und Rollschneider werden sich richtig gut in den Taschen machen. Tolles Recycling und alte Jeans habe ich auch noch genug.
Corinna habe ich auf meiner ersten Swafing-Hausmesse kennengelernt. Sie stupste mich morgens am Frühstücksbuffet an, und wir kamen sofort ins Gespräch. Im Februar werden wir uns wie jedes Jahr wiedersehen, und ich freue mich immer sehr auf eine tolle Zeit mit ihr und mit ihrem Sohn Tom. Die beiden führen ein sehr gut ausgestattetes Stofflädchen mit so vielen wunderschönen Stoffen ! Schaut doch gleich mal im Online-Shop "Das hüpfende Komma" vorbei. 
Nun gebe ich aber ab, sonst plaudere ich noch mehr aus dem Nähkästchen ;) 










Ich freue mich sehr, beim diesjährigen Adventskalender von der lieben Sandra, alias Lila-Lotta ,dabei sein zu dürfen.
Täglich fallen bei mir im Laden unzählige Stoffbretter (Wickelbretter) an. Viel zu schade, um sie alle wegzuwerfen, den diese Pappen können wunderbar weiterverwendet werden.

Bastelt euch daraus eine Pinnwand, Memoboard oder einfach ein hübsches Dekoteil.

So, und los geht es.

Benötigtes Material:
  • 2-3 Stoffbretter in gleicher Länge ( einfach beim Stoffhändler um die Ecke nachfragen ) oder beim ortsansässigen Schreiner ein Brett besorgen
  • ausrangierte Jeanshosen / Hemden /T-Shirts
  • ein guter Tacker
  • Schere
  • Heißkleber (wenn du keinen Tacker besitzt)
  • drei Streifen Stoff ca. 10cm breit, egal ob Baumwollstoff oder Jersey
  • Klebeband



Zuerst verbindet ihr die drei Stoffbretter mit Klebeband. Aufpassen, dass nichts verrutscht und die Kanten links, rechts, oben und unten genau aufeinander passen.




So sollte euer Grundgerüst nun aussehen.




Nun nehmt ihr euch z.B. eure Jeanshose und zerschneidet diese in Bahnen. Die Hosenbeine zuerst, die rückwärtigen Taschen auch ausschneiden.





Die zurechtgeschnittenen Bahnen auf die Pappen legen und entweder festkleben oder festtackern.

Beginne mit den kurzen Seiten.




Danach die langen Seiten bespannen.





Zum Schluss kannst du auf der Vorderseite die Taschen anbringen. Um keine Tankerklammern zu sehen, in der Hosentasche befestigen.




Zum Schluss nimmst du deine drei Stoffstreifen und flechtest diese zu einem langen Zopf, dieser wird als Aufhängung verwendet. Diesen am oberen Rand befestigen.




Lässt sich gut mit Kindern nachbasteln, eine Idee vielleicht für den nächsten Kindergeburtstag. Die Pappen können auch mit bunten Stoffresten oder bunten Papier beklebt werden, falls keine Jeans oder ähnliches zur Hand ist.

Zeigt uns doch eure selbstgefertigten Pinnwände.

Das Team vom „Das hüpfenden Komma“ wünscht eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.











Kommentare:

  1. Na, das nenne ich mal eine Sinnvolle Verwertung von "Abfall" ;)
    Nähen mit einem Tacker ;)

    Danke für das "Teilen" der coolen Idee (jetzt muß ich mir nur noch Stoffbretter "organisieren", damit ich das nachmachen kann).

    Herzliche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stand doppelt drinnen .... komische Technik manchmal. Da drückt man 1x auf veröffentlichen und schwups steht der Kommentar 2x hier??

      Löschen
  3. Oh, das find ichvauch super!!! Danke für die tolle Idee! Werd mir dann nächste Woche ein paar Bretter besorgen ;)
    Alles Liebe und ein schönes Adventswochenende, Mara

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, was gibt es nicht für schöne Ideen hier! Gar nicht so schlecht. Da könnte man doch glatt mal beim Stoffhändler nachfragen ob das eine oder andere "Brett" dort abfällt.

    AntwortenLöschen
  5. Klasse. Ich mag solche Dinge sehr. Leider hab ich garkeine Bretter aber da werde ich wohl im stoffgeschäft mal nachfragen.lg conny

    AntwortenLöschen



Hallo liebe Leser, Freunde, Bekannte, Familie ...

Vielen DANK, dass Ihr auf meinem Blog kommentiert ! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von Euch !
Ich versuche stets auf jede Frage zu antworten und mich am Kommentarverlauf zu beteiligen, jedoch verschlingt das Leben hinter den Kulissen von Lila-Lotta auch seine Zeit ! Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder auch Kommentare nicht direkt in Kenntnis genommen habe. Ich gebe auch mein bestes, selbst viele Blog zu verfolgen.

Ihr macht mir so viel Spaß und ich bin stolz so viele nette Leser zu haben. Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Sandra